Schleinzer Kreuz - Laufinformation

Datum Samstag, 26.01.2008
Uhrzeit Startmöglichkeit von 13:00 bis 14:00
Treffpunkt Schleinzer Kreuz, zwischen Frohsdorf, Walpersbach und Schleinz

Karte Treffpunkt Schleinzer Kreuz
Parken Auf dem Schotterparkplatz am Schleinzer Kreuz (BITTE ENG PARKEN!)
Info / Wettkampfzentrum / Anmeldung / Auslesen Am Parkplatz
Weg zum Start 450m/30Hm
Ziel unbemannter Zielposten im Wald, ca. 150m zurück zum Parkplatz. Auslesestation am Parkplatz
Startgeld EUR 3,-
Karte Schleinzer Kreuz, Stand Juni 2002, einzelne Korrekturen Dez. 2007, Maßstab 1:5.000, Äquidistanz 5m, reduzierte Karte für KA und LA (= nur Höhenschichten, Zäune, Punktobjekte und Waldränder)
Streckenlängen
KE (kurz, einfach) 2.410m / 125Hm  
KA (kurz, anspruchsvoll) 3.310m / 140Hm 4 Micro-O Posten
LE (lang, einfach) 4.730m / 180Hm 3 Micro-O Posten
LA (lang, anspruchsvoll) 5.210m / 230Hm 4 Micro-O Posten
Modus für Kategorien KA, LE, LA Für 3-4 Posten eurer Strecke gibt es eine Postenbeschreibung ohne Kontroll-nummer. Auf der Postenbeschreibung (auf Karte und separat) befindet sich ein schwarzes Feld anstelle der Kontrollnummer. Im Postenraum stehen dann auf engstem Raum innerhalb weniger Meter mehrere Posten.
 
Kartenausschnitt Laufkarte Kartenausschnitt Situation im Wald
Ausschnitt wie auf der Laufkarte Situation im Wald der richtige wäre 216!


Durch genaues Kartenlesen und Lesen der Postenbeschreibung sollte der richtige Posten aber leicht zu identifizieren sein.

Und damit es wirklich lustig wird gibt es noch Strafminuten:
  • Wer einen falschen Posten stempelt bekommt 1 Strafminute (also im obigen Beispiel die Posten 212 bis 215)
  • Wer gar keinen Posten stempelt bekommt 3 Strafminuten (wer also im obigen Beispiel keinen der Posten 212 bis 216 stempelt)
 
WICHTIG Man kann auch mehrere Posten im jeweiligen Postenraum stempeln. Entscheidend ist der letzte Posten, den man jeweils stempelt! Also im Beispiel oben könnte man zuerst 214 stempeln, dann 212, noch ein wenig überlegen und dann doch noch 216 stempeln keine Strafminute! Hingegen: Zuerst 214, dann 216 (der richtige!) und dann noch 212 würde 1 Strafminute kosten.
Die Strafminuten werden im Ziel dann zur Laufzeit addiert und ergeben die Gesamtwertung.
AUCH WICHTIG Diese Strafminuten-Regelung gilt nur für die Micro-O- Posten!
GANZ WICHTIG Wir appellieren an Eure sportliche Fairness und bitten Euch später startenden Läufern keine Tipps zu geben und nicht Eure Karte oder Euren Zeitabschnitt zu zeigen!
Modus für Kategorien KE Ihr dürft einen ganz normalen OL ohne Zusatzaufgaben, Schikanen und Extras laufen!
Auswertung SportIdent, Leihchips bei der Anmeldung (EUR 1,- bei Verlust EUR 20,-)
Startverfahren Einfach beim Start auf eine freie Startzeit warten, Chip löschen und beim Startsignal Chip in die Start-Station halten und Eure Zeit läuft!
Beim Posten Nummer kontrollieren, zum Markieren den Chip in die Station halten und auf Pieps & Blinken warten. Wenn kein Pieps zu hören ist und die Station auch nicht kurz blinkt bitte mit der Markierungszange in die Karte stempeln.
Ziel Das Ziel ist unbemannt und befindet sich im Wald. Chip in die Zielstation halten und damit die eigene Laufzeit stoppen.
Auslesen Vom Ziel der Straße 150m zurück zum Parkplatz folgen und im Wettkampfzentrum den Chip auslesen.
Ergebnisse Wir werden versuchen vor Ort eine inoffizielle Ergebnisliste zu erstellen, die offiziellen Ergebnisse werden am Abend im Internet unter wintertour.hsvwrn-ol.at veröffentlicht!
ACHTUNG Eine recht stark befahrene Straße quert das Laufgebiet, bitte beim Queren unbedingt auf den Verkehr achten.
 
Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Schäden jedweder Art, auch nicht gegenüber Dritten!
 
Eva, Adi, Much und Alex wünschen im Namen des HSV OL Wiener Neustadt viel Vergnügen!